Atemschutzwerkstatt der Verbandsgemeinde Prüm

Die Pflege und Wartung der Atemschutzausrüstungen der 54 Feuerwehren der Verbandsgemeinde Prüm erfolgt in der Atemschutzwerkstatt. Die Arbeiten werden von zwei ehrenamtlichen Gerätewarten durchgeführt, die für ihre Tätigkeiten diverse Lehrgänge und Fortbildungen absolvieren mussten.

  Um die erforderlichen Wartungen und Prüfungen durchführen zu können verfügt die Atemschutzwerkstatt über folgende Einrichtungen:

  • Füllstation zum Füllen der Atemluftflaschen
  • Einrichtungen zum Waschen und Desinfizieren der Masken und Lungenautomaten
  • Trockenschrank zum schnellen Trocknen der gereinigten Ausrüstungsgegenstände
  • Vollautomatischer Prüfstand zum Durchführen der vorgeschriebenen Prüfungen
  • Reserveflaschen zum Tausch nach Einsätzen (siehe Foto)

    

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Prüm